Jahrgangsstufe 9/10


In den letzten beiden Jahrgangsstufen steht vor allem der gelungene Übergang unserer Schüler in das Berufsleben oder in weiterführende Schulangebote  im Vordergrund. Ihnen stehen unterschiedliche Möglichkeiten zur Auswahl: ein großer Teil der Abgänger geht in die gymnasiale Oberstufe am Gymnasium oder Berufskolleg über, andere wechseln in die berufliche Ausbildung und ein weiterer großer Anteil wechselt in beruflich orientierte Schulzweige der Berufskollegs.

Mit Beginn der Klasse 9 beginnt eine Intensivierung der Berufs-wahlvorbereitung. Hierzu gehört die Unterstützung bei Bewerbungen (Deutschunterricht, Bewerbungstrainings mit außerschulischen Partnern) und durch eine intensive Beratung des Beraters der Agentur für Arbeit, der regelmäßige Termine im Berufsorientierungsbüro der Schule anbietet. Ergänzt wird das Angebot durch das dreiwöchige Praktikum im zweiten Halbjahr und ein freiwilliges Praktikum gleich zu Beginn der Jahrgangsstufe.

Durch enge Kooperation von Schule, Berufsberatung und Elternhaus wird das Programm „Kein Abschluss ohne Anschluss“ erfolgreich umgesetzt.